Banner Gemeinde Eichenbühl

Wasserversorgung in Eichenbühl und den Ortsteilen

Trinkwasserhärtebereich

Bei der Waschmitteldosierung ist der jeweilige Trinkwasserhärtebereich zu berück-sichtigen. Es besteht nachstehender Trinkwasserhärtebereich:

Ort° d.H.Millimol
Calcium-
carbonat
je Liter
Beurteilung
Eichenbühl6,51,16weich
Heppdiel5,9 mittel
Pfohlbach16,63,0hart
Riedern16,63,0hart
Windischbuchen5,9 mittel
Guggenberg16,63,0hart

 
Wasserversorgung Eichenbühl

Eichenbühl                                         EMB, Miltenberg
Guggenberg, Pfohlbach, Riedern      Wasserzweckverband (Hessquelle)
Windischbuchen, Heppdiel                Wasserzweckverband

ab 1.2.07 neue Einteilung der Härtebereiche:

weich    bis 1,5 Millimol Calciumcarbonat/Liter                      bis 8,4 ° d.H.
mittel 
   1,5 – 2,5 Millimol Calciumcarbonat/Liter                   8,4 – 14 ° d.H.
hart
       2,5 und mehr Millimol Calciumcarbonat/Liter           14 ° d.H. und mehr

 

Eichenbühl, den 02.11.2010                                    gez. Günther Winkler
GEMEINDE EICHENBÜHL                                     1. Bürgermeister


Trinkwasserversorgung Eichenbühl

Die Trinkwasserversorgung im Hauptort Eichenbühl wird von der Gemeinde Eichenbühl betrieben. Betreiber der Trinkwasserversorgung in den Ortsteilen Pfohlbach, Riedern, Guggenberg, Heppdiel, Windischbuchen ist der Wasserzweckverband Erftal mit Sitz in der Verwaltungsgemeinschaft Bürgstadt.

Aufgrund einer Vereinbarung mit der EMB Miltenberg wird das Trinkwasser für den Hauptort Eichenbühl von der EMB Miltenberg zugeliefert.

Für die Gemeinde Eichenbühl besteht die Verpflichtung, in regelmäßigen Abständen das Trinkwasser auf der Grundlage der Trinkwasserverordnung untersuchen zu lassen. Von der Gemeinde Eichenbühl werden die Parameter untersucht, die einer Veränderung im Leitungsnetz unterliegen. Andere Parameter, die sich im Leitungsnetz nicht verändern können, werden vom Lieferanten des Trinkwassers untersucht.

Auf der Homepage sind nachstehend die letzten Untersuchungen des Trinkwassers im Hauptort Eichenbühl veröffentlicht. 

Trinkwasserverordnung - routinemäßige Untersuchung

Untersuchungsbericht des Institutes Dr. Nuss, Bad Kissingen vom 11.02.2019


Mikrobiologische Trinkwasseruntersuchung

Mikrobiologische Untersuchung des Institutes Dr. Nuss, Bad Kissingen vom 10.01.2019

 

Trinkwasserverordnung - chemischer Teil 1
Trinkwasserverordnung - chemischer Teil 2

Untersuchung auf die Parameter der Grupppe B der TrinkwV - chemischer Teil des Institutes Dr. Nuss, Bad Kissingen vom 29.05.2018

© 2019 Gemeinde Eichenbühl, Hauptstraße 97, 63928 Eichenbühl, Tel: 09371/9720-0 Fax: 09371/9720-20, E-Mail: info@eichenbuehl.de