Banner Gemeinde Eichenbühl

Lärmender Rasenmäher – Wie viel muss geduldet werden?

Frühlings-/Sommerzeit ist Gartenzeit! Doch alle, die gern im eigenen Garten arbeiten, sollten sich an gewissen Vorschriften halten. Wie weisen darauf hin, das beispielsweise die Benutzung von motorbetriebenen Rasenmähern gesetzlich geregelt ist.

Grundsätzlich gilt:
In Wohngebieten dürfen z. B. Rasenmäher werktags nur noch zwischen 07:00 und 20:00 Uhr betrieben werden.
Für besonders laute Gräte wie z. B. Laubbläser, Laubsammler und andere geräuschintensive Maschinen gibt es außerdem zusätzliche Ausschlusszeiten. Sie dürfen nur zwischen 09:00 und 12.00 Uhr sowie zwischen 14:00 und 17:00 Uhr benutzt werden.

Zur Vermeidung von Schwierigkeiten und Streitigkeiten mit ihrem Nachbarn bitten wir Sie, die Regelungen der Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung zu beachten. Auch sollten Sie, sofern möglich, die Zeit von 12:00 bis 14:00 Uhr nicht dazu nutzen, um Ihren Rasen zu mähen. – Ihr Verständnis hierfür wird Ihnen Ihr Nachbar danken und sich auch entsprechend Verhalten.

© 2019 Gemeinde Eichenbühl, Hauptstraße 97, 63928 Eichenbühl, Tel: 09371/9720-0 Fax: 09371/9720-20, E-Mail: info@eichenbuehl.de