Banner Gemeinde Eichenbühl

Pressemitteilung Erftalzwerge verabschieden Klaudia Huthmann

07.02.2017


Die „Erftalzwerge“ Riedern verabschieden ihre Klaudia Huthmann.
Seit über 35 Jahren für die Kinder da.

Die Kinder des Kindergartens in Riedern wünschen „eine schöne Rentenzeit und wir werden dich vermissen“. Klaudia Huthmann war seit über 35 Jahren als Kinderpflegerin im Kindergarten „Erftalzwerge“ in Riedern tätig.

Unzählige Tage wurde gebastelt, gewickelt, getröstet, vorgelesen, erzogen, gesungen, getanzt, geturnt und noch vieles mehr. Fast 250 Kinder betreute Klaudia Huthmann in ihrer Zeit in Riedern und gab den Kindern viele Werte mit auf ihren Lebensweg. Viele nun erwachsene, ehemalige Kindergartenkinder erinnern sich noch heute gerne an die Zeit mit Frau Huthmann.

Mit einem lachenden und einem tränenden Auge verabschieden die „Erftalzwerge“ Riedern nun ihre Betreuerin und wünschen ihr eine wundervolle Rentenzeit als Oma, die sie sich redlich verdient hat. Natürlich ist es für die Kinder auch traurig, eine so herzliche Bezugsperson gehen zu lassen.

Die „Erftalzwerge“ Riedern sagen „Danke! Und komm uns oft besuchen!“

Text: Melanie Wolfert

Verabschiedung Huthmann

Verabschiedung Huthmann 1

Verabschiedung Huthmann 2

Verabschiedung Huthmann 4

© 2020 Gemeinde Eichenbühl, Hauptstraße 97, 63928 Eichenbühl, Tel: 09371/9720-0 Fax: 09371/9720-20, E-Mail: info@eichenbuehl.de