Banner Gemeinde Eichenbühl

Pressemitteilung Verleihung des Ehrenpreises / der Ehrenplakette des Landkreises

27.02.2019


Verleihung des Ehrenpreises des Landkreises Miltenberg an Heinz Weber, Riedern
Verleihung der Ehrenplakette des Landkreises Miltenberg an Angelika Fleckenstein, Eichenbühl


Ehrenpreis_Weber_Fleckenstein
nach der Ehrenpreisübergabe von links nach rechts: Landrat Jens Marco Scherf, 2. Bürgermeister und SV-Vorstand Riedern Joachim Hennich, 1. Bürgermeister Günther Winkler, Vorstand des Spessartbundes Helmut Schuster, Heinz Weber, Angelika Fleckenstein, Renate Weber, Leiter der Bereitschaft des Bayerischen  Roten Kreuzes Eichenbühl, Dieter Fleckenstein.

Landrat Jens Marco Scherf ehrte im Rahmen einer Feierstunde am 20.02.2019 Herrn Heinz Weber aus Riedern mit der besonderen Auszeichnung des Ehrenpreises des Landkreises Miltenberg. Der Ehrenpreis des Landkreises Miltenberg ist eine besondere Auszeichnung, die durch den Kreistag an höchstens 5 Personen pro Jahr als Anerkennung für langjährige, aktive, erfolgreiche und unentgeltliche Tätigkeit in Vereinen und sonstigen Organisationen verliehen wird.

Im Rahmen dieser Feierstunde ehrte Landrat Jens Marco Scherf Frau Angelika Fleckenstein aus Eichenbühl mit der besonderen Auszeichnung der Ehrenplakette des Landkreises Miltenberg. Die Ehrenplakette des Landkreises Miltenberg ist eine besondere Auszeichnung, die durch den Kreistag für mindestens 25-jährige aktive, erfolgreiche und unentgeltliche Tätigkeit in Vereinen und in sonstigen Organisationen mit kulturellen, sportlichen oder sozialen Zielen verliehen wird.


Landrat Jens Marco Scherf, 1. Bürgermeister Günther Winkler sowie 2. Bgm. und Vorstand des SV Riedern Joachim Hennich gratulierten Heinz Weber zu der besonderen Auszeichnung, Ehrenpreis des Landkreises Miltenberg, die eine Anerkennung für die über Jahrzehnte getätigte ehrenamtliche Arbeit ist.
Diese Auszeichnung erhalten Personen, die bereits Jahre zuvor mit der Ehrenplakette ausgezeichnet wurden.

Heinz Weber ist seit 1968 aktiv im SV Riedern. Von 1968 bis 1973 war er Spielausschussvorsitzender, von 1972 bis 1982 stellvertretender Vorsitzender, seit 1973 Übungsleiter und seit 1981 Vorsitzender. Er war Organisator der 800-Jahr-Feier Riedern, war im Jugendbeirat im Spessartbund. Er war im Spessartbund von 1967 bis 1973 Hauptjugendwart, von 1972 bis 1984 Landesjugendwart, von 1975 bis 2002 stellvertretender Hauptvorsitzender. Seit 2002 ist er im Spessartbund Ehrenvorsitzender.


Landrat Jens Marco Scherf, 1. Bürgermeister Günther Winkler und der Leiter der Bereitschaft des Bayerischen Roten Kreuzes Dieter Fleckenstein gratulierten Angelika Fleckenstein zu der besonderen Auszeichnung, Ehrenplakette des Landkreises Miltenberg, die eine besondere Anerkennung für die über 25 Jahre getätigte ehrenamtliche Arbeit ist.

Angelika Fleckenstein war seit vielen Jahren Leiterin für soziale Aufgaben in der Bayerischen Rotkreuzbereitschaft Eichenbühl. Über viele Jahre war Angelika Fleckenstein für die Durchführung der Blutspende-Termine in Eichenbühl verantwortlich. Bei größeren anderweitigen Veranstaltungen ist Angelika Fleckenstein für die Ausgabe der Verpflegung zuständig. Des Weiteren unterstützt sie seit vielen Jahrzehnten die Behindertenarbeit.





© 2019 Gemeinde Eichenbühl, Hauptstraße 97, 63928 Eichenbühl, Tel: 09371/9720-0 Fax: 09371/9720-20, E-Mail: info@eichenbuehl.de