Banner Gemeinde Eichenbühl

Pressemitteilung Feuerwehrehrenzeichen

04.11.2019


Besondere Ehrungen für langjährigen Einsatz in den Feuerwehren Guggenberg und Heppdiel
Auszeichnung für 40- und 25-jährigen Dienst

In einer zentralen Feierstunde im sanierten Gemeinschaftshaus Großheubach wurden drei Feuerwehrdienstleisende für 40jährigen Feuerwehrdienst und zwei Feuerwehrdienstleistende für 25 Jahre Feuerwehrdienst geehrt.

Mit der Überreichung des Feuerwehrehrenzeichens in Silber und Gold wurde den Geehrten jeweils die Ehrenurkunde des Bayerischen Innenminister Joachim Hermann ausgehändigt. In der Laudatio sprachen Landrat Jens Marco Scherf und Kreisbrandrat Meinrad Lebold den Dienstleistenden ihre besondere Anerkennung für ihren ehrenamtlichen und langjährigen Dienst für die Allgemeinheit aus.
1. Bürgermeister Günther Winkler gratulierte den geehrten Feuerwehrdienst-leistenden zum Erhalt des Ehrenzeichens in Silber und Gold und sprach ihnen seinen Respekt und seine Anerkennung für den langjährigen ehrenamtlichen Einsatz zum Wohle der Bürger aus.


Freiwillige Feuerwehr Guggenberg 

Feuerwehrehrenzeigen Guggenberg 25_10_19
von links: Landrat Jens Marco Scherf, Robert Löffler, Werner Gärtner, Hubert Farrenkopf, Kommandant Christian Gärtner, 1. Bürgermeister Günther Winkler, Kreisbrandrat Meinrad Lebold

Hubert Farrenkopf ist in der Freiwilligen Feuerwehr Guggenberg seit 40 Jahren aktiv. Mehr als 24 Jahre übte er das Amt des stellvertretenden Kommandanten aus. Tatkräftig und pflichtbewusst half er bei der Errichtung des Feuerwehrhauses mit.

Werner Gärtner ist in der Freiwilligen Feuerwehr Guggenberg seit 40 Jahren tätig. Das Amt des Kommandanten übte er mehr als 24 Jahre aus. Im Jahr 2017 wurde er zum Ehrenkommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Guggenberg ernannt. Mit verantwortlich war er beim Bau des Feuerwehrhauses in Guggenberg.

Robert Löffler ist in der Freiwilligen Feuerwehr Guggenberg seit 40 Jahren aktiv. Er erwarb die jeweiligen Leistungsabzeichen Wasser bis in der höchsten Stufe. Stets besuchte er anstehende Übungen. Den Bau des Feuerwehrhauses unterstützte er tatkräftig.


Freiwillige Feuerwehr Heppdiel 
Feuerwehrehrenzeichen Heppdiel 25_10_19
von links: Landrat Jens Marco Scherf, Michael Koch, Markus Steiniger, Kommandant Matthias Ullmer, 1. Bürgermeister Günther Winkler, Kreisbrandrat Meinrad Lebold

Michael Koch ist seit 25 Jahren in der Freiwilligen Feuerwehr Heppdiel tätig. Trotz seiner beruflichen Selbständigkeit ist er ein sehr aktiver Feuerwehrmann. In seiner Freizeit betreut er die Homepage der Feuerwehr und stellt für die Après-Ski-Partys der Freiwilligen Feuerwehr Filme und Sketsche für die Leinwand zusammen. Er wurde zum Truppmann und an der Motorsäge ausgebildet. Er erwarb das Leistungszeichen Wasser bis zur Stufe Gold.

Markus Steiniger ist in der Freiwilligen Feuerwehr Heppdiel seit 25 Jahren tätig. Zuverlässig und aktiv leistet er den Feuerwehrdienst ab. Auch im Feuerwehrverein arbeitet er aktiv mit. Er wurde zum Truppmann und an der Motorsäge ausgebildet. Er erwarb das Leistungsabzeichen Wasser bis zur Stufe Gold. 

© 2019 Gemeinde Eichenbühl, Hauptstraße 97, 63928 Eichenbühl, Tel: 09371/9720-0 Fax: 09371/9720-20, E-Mail: info@eichenbuehl.de