Banner Gemeinde Eichenbühl

Pressemitteilung Ortsplanung Guggenberg - 2. Änderung des Bebauungsplanes "Guggenberg1"

12.05.2020




Ortsplanung Guggenberg
2. Änderung des Bebauungsplanes „Guggenberg 1“
Ausweisung einer bebaubaren Fläche auf dem Grundstück
Fl. Nr. 680, Gemarkung Riedern,
Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB
- Öffentliche Auslegung - 

Der Gemeinderat Eichenbühl hat in seiner Sitzung vom 29.04.2020 den Entwurf zur 2. Änderung des Bebauungsplanes „Guggenberg 1“ mit Begründung und Umweltbericht gebilligt. Das bisherige Sondergebiet S02 soll im Geltungsbereich des Bebauungsplanes „Guggenberg 1“ entsprechend dem Sondergebiet S01 bebaut werden können.

In gleicher Sitzung wurde die öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen.

Der Änderungsbereich umfasst auf der Guggenberger Höhe ausschließlich einen Teilbereich des Grundstücks Fl. Nr. 680 der Gemarkung Riedern und liegt südwestlich der Gemeindeverbindungsstraße „Ortsstraße“ in der Höhe der Ortsstraßenanbindung an die Kreisstraße MIL 24.
Der Änderungsbereich wird von folgenden Grundstücken begrenzt:
Im Norden: Grundstück Fl. Nr. 681
Im Osten: Grundstück Fl. Nr. 607/3, Fl. Nr. 621/1
Im Süden: Grundstück Fl. Nr. 680 Teilfläche
Im Westen: Grundstück Vollmersdorfer Weg Fl. Nr. 679 Teilfläche

Mit der Änderung des Bebauungsplanes wurde das Ing. Büro Johann und Eck, Bürgstadt, beauftragt. Umweltbezogene Stellungnahmen, die im Rahmen der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 1 BauGB bei der Gemeinde eingegangen sind, liegen zum Verfahren vor.

Der Entwurf zur 2. Änderung des Bebauungsplanes „Guggenberg 1“ einschließlich Begründung und Umweltbericht in der Fassung vom 29.04.2020 sowie die eingegangen behördlichen Stellungnahmen liegen in der Zeit 

vom 25. Mai bis 26. Juni 2020
im Rathaus Eichenbühl, Hauptstr. 97,
bei Herrn Eckstein, Bauamt I. Stock 

zu den allgemeinen Dienststunden aus und können dort eingesehen werden.

Darüber hinaus können die Unterlagen auf der Homepage der Gemeinde Eichenbühl www.eichenbuehl.de unter >Aktuelles< eingesehen werden.

Während der Auslegungsfrist können Bedenken und Anregungen zur 2. Änderung des Bebauungsplanes „Guggenberg 1“ schriftlich oder zur Niederschrift vorgetragen werden. Auf Wunsch wird die Planung erläutert
.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bleiben nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB bei der Beschlussfassung über die 2. Änderung des Bebauungsplanes „Guggenberg 1“ unberücksichtigt.

Eichenbühl, 06.05.2020
GEMEINDE EICHENÜHL

Günther Winkler
1. Bürgermeister

=> Bebauungsplanänderung Guggenberg 1 vom 29.04.2020

=> Bebauungsplanänderung Guggenberg 1 vom 29.04.2020 - Begründung

=> Bebauungsplanänderung vom 29.04.2020 - Gutachten zur speziellen artenrechtlichen Prüfung

© 2020 Gemeinde Eichenbühl, Hauptstraße 97, 63928 Eichenbühl, Tel: 09371/9720-0 Fax: 09371/9720-20, E-Mail: info@eichenbuehl.de