Banner Gemeinde Eichenbühl

Pressemitteilung Eichenbühl schließt sich der Odenwald-Allianz an

29.04.2021


Eichenbühl schließt sich der Odenwald-Allianz an
Bürger sind zur Mitarbeit aufgefordert!

Zukunft gemeinsam erfolgreich gestalten - das ist das Motto der interkommunalen Kooperation der Odenwald-Allianz mit Sitz in Amorbach. Zusammen mit Amorbach arbeiten Kirchzell, Laudenbach, Miltenberg, Rüdenau, Schneeberg und Weilbach seit 2013 gemeinsam an der zukunftsfesten Weiterentwicklung der Region.

Dazu will künftig auch Eichenbühl seine Möglichkeiten einbringen und andererseits auch von der interkommunalen Schlagkraft profitieren. Ein grundsätzlicher Nutzen interkommunaler Kooperation ist die Lösung von Aufgaben, die sich durch Bündelung von Kompetenzen und Ressourcen im Verbund leichter und effizienter gestaltet. Vorteil ist dabei auch der Zugang zu Fördermitteln, die exklusiv nur interkommunalen Verbünden zugänglich sind.

Grundlage der Kooperation ist ein interkommunales ländliches Entwicklungskonzept (ILEK). Darin sind die wesentlichen Handlungsfelder der Allianz festgelegt und konkrete Projekte beschrieben. Z.B. geht es um Innenentwicklung in den Orten, um Leerstandsvermeidung und flächensparende Siedlungsentwicklung. Die Allianz betreibt dazu u.a. eine Immobilienbörse und berät Eigentümer. Der Bereich Daseinsvorsorge kümmert sich um die nur scheinbar selbstverständliche Versorgung mit Dingen und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs. Hier sind bayernweit modellhafte, neue Wege in der medizinischen Versorgung der Arbeitsschwerpunkt. Im Bereich Freizeit und Tourismus geht es um den Ausbau von Strukturen, die nicht zuletzt der Lebensqualität der Einwohner in der Region zu Gute kommen. Die Pandemie hat gezeigt wie wichtig dieser Bereich ist. Die Schaffung eines auch alltagstauglichen Radwegenetzes ist hier ein konkretes Projekt.

Die Gemeinden der Odenwald-Allianz haben Ende letzten Jahres die bisherige Arbeit, künftige Projekte und das weitere Vorgehen beraten. Dazu war auch Eichenbühl eingeladen und mit 1. Bgm. Günther Winkler und Verwaltungsleiter Lothar Eckstein vertreten. Alle Beteiligten sehen in der Mitwirkung Eichenbühls in der Odenwald-Allianz wechselseitige Vorteile. Aufgabe ist es nun, die nötigen Schritte abzuschließen, um die Aufnahme zu vollziehen. Inhaltlich steht an, das Entwicklungskonzept der Allianz mit den Fakten, Strukturen und Themen Eichenbühls fortzuschreiben. Dabei unterstützt ein externes Planungsbüro und es wird einen Integrationsworkshop mit dem Gemeinderat geben. Eingebunden wurden und werden z.B. Vereinsvertreter und andere für die kommunalen Themen Engagierte. Wenn Sie als Bürger Ideen und Impulse für interkommunale Aufgaben aus Sicht Eichenbühls haben, können diese gerne bis Mitte Mai ins Rathaus oder an die örtlichen Ratsmitglieder kommuniziert werden. Informationen zur Odenwald-Allianz finden sich im Internet unter www.odenwald-allianz.de; dort ist auch das erwähnte ILEK einsehbar.

© 2021 Gemeinde Eichenbühl, Hauptstraße 97, 63928 Eichenbühl, Tel: 09371/9720-0 Fax: 09371/9720-20, E-Mail: info@eichenbuehl.de